Eine Krise kommt selten allein

Krümel beim Fotoshooting am 3.7.2020

Kaum ist die coronabedingte Krise einigermaßen überstanden und unsere hundgestützten Einsätze wieder angelaufen, kommt die nächste Hiobsbotschaft. Sie trifft mich ins Zentrum aller Emotionen.
Krümel ist krank, sehr krank. Der Verdacht lautet auf Lymphdrüsenkrebs. Das bedeutet, dass ich mich sehr bald von meinem besten aller Hunde verabschieden muss.
Es bricht mir das Herz.
Ich will das nicht.
Es wird aber geschehen.

Nach dem ersten Schock bin ich angefangen zu schreiben. Nicht immer klappt das, denn dieser Prozess fordert unglaublich viel Energie und Stärke von mir, die ich nicht immer habe. Ich verbringe möglichst viel Zeit mit Krümel, versuche sie zu genießen. Noch ist er recht fit. Wer weiß, wann und wie schnell sich das ändert.
Die Idee mit dem Fotoshooting kam fast sofort. Ich wollte schöne Bilder von Krümel und mir, solange es ihm noch gut geht. Und das ist mehr als gelungen!
Ich hoffe wir haben noch viele schöne Momente miteinander.
Ich werde berichten…..später…..wenn ich kann.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.